Der Verein "Mit Musik zur Menschlichkeit" ist im Jahre 2012 von Ingrid & Willi Musil (unterstützend von Freunden) bereits in ihrer Pension gegründet worden und ist als unparteiischer  eingetragener Verein (ZVR 380 337 596 ) rechtlich und selbstständig tätig.

Der Vereinsname lautet MIT MUSIK ZUR MENSCHLICHKEIT-KINDERLICHTBLICK

 

Nachdem bei dem Sohn von Ingrid Musil mit 10 Jahren Krebsverdacht war, der sich zum Glück nicht bestätigte lernte sie Kinder und Familien kennen,die dieses Glück nicht hatten.

So bekam sie nicht nur Einblick in die schweren Sorgen, Ängste, Probleme, Kämpfe dieser Eltern um das Leben ihres Kindes, sondern auch in finanzielle Probleme.Diese waren vorwiegend darauf zurückzuführen, dass die Krankenkasse wie der Staat gar nicht oder nur zu einem Teil Kosten für Heilbehelfe  übernehmen.

Vielfach war es für einen Elternteil nötig die Arbeit zu kündigen,damit sie für ihr schwerkrankes Kind da sein können.

Es gibt in Österreich nur vereinzelt Rehaaufenthalte für Kinder . Die Kinderhospize

ermöglichen häusliche Pflege  von einem geschulten Pflegepersonal, sowie sie auch zuhause Intensivstationen errichten, damit schwerstkranke Kinder im Kreise ihrer Familie sterben können.Auch da sind Spenden dringend erforderlich.

Somit wollen Ingrid und Willi Musil, in ihrer Pension mit ihrem sehr engagiertem Team ,diese Eltern und Organisationen mittels Organisation von Benefizveranstaltungen  unterstützen.

Der Verein bemüht sich auch  Notfällen, egal ob alt oder jung  zu helfen.

Das gesamte Team des Vereins ,auch jüngere Leute, arbeitet ehrenamtlich und  alle verfolgen ein gemeinsames Ziel, möglichst vielen schwerkranken oder behinderten Kindern  zu helfen.

 

Kinderhospize wie: Sterntalerhof, Netz & Momo konnten mit der Organisation von mehreren Benefizveranstaltungen finanziell unterstützt werden.

Therapien für schwerkranke Kinder ( für Kevin, Justin, Chantalle & Lenny ) wurden ermöglicht.

Auch Kindern die einen Elternteil verloren haben konnte finanziell geholfen werden ( für Max, Rene, Dana, Sarah, Raffael & Michi )

 

Der Erlös einer Benefizveranstaltung ging an die Alberner Hochwasseropfer. Auch hier konnten wir helfen.

 

Weiters danken wir allen unseren Künstlern, die sich unentgeltlich in den Sinn der guten Sache stellen und uns immer wieder unterstützen.

Ebenfalls vielen lieben Dank allen Firmen, die uns mit Tombolapreisen und Geldspenden unterstützen.

 

So konnten wir unserem  Nutzniesser Lenny Stepanek , der aufgrund einer Gehirnblutung nach der Geburt laufend Therapien benötigt, die die Krankenkasse nur zu einem Teil übernimmt, den Benefizertrag von € 2450.- mit Vereinsspende € 3010.-erhöhen.

Dem 10jährigen schwer herzkranken Simon Matejka aus Schwechat konnten wir eine Woche Erholungsurlaub mit seiner Familie, von unserem Verein finanziert, ermöglichen. Ebenso  können wir mit dem Reinerlös von 2 Benefizveranstaltungen im Rahmen des für ihn gestarteteten Hilfsprojektes seine Therapien unterstützen, sowie wir ihm zu privaten Sponsoren verhelfen konnten.

2019 haben wir dank der Unterstützung der Redakteure, Frau Kartik von der Heutezeitung und Frau

Mag Susanne Müller von der NÖN  den nach einer Impfung schwer behinderten Nico Lentsch zu einer

grösseren Spendensumme verhelfen. Wir danken dem SK Rapid und dem ASV Siegendorf für ihre

grosszügige Unterstützung.

 

unterstützend tätig sind wir bei

  • Benefizveranstaltungen zur Unterstützung schwerkranker oder behinderter Kinder und deren Familien.
  • Spendensammlungen für schnelle Hilfe

                                                 

 

um dieses Motto auch in Zukunft aufrecht erhalten zu können, freuen wir uns auf IHRE Spende:

mit einem Mitgliedsbeitrag von € 3.- mtl. oder einem Jahresbeitrag von € 30.- sind sie bereits ein wertvoller Teil, jenen Hilfe zu leisten die es wirklich ganz dringend benötigen.

Wir bedanken uns recht herzlich!!!

 

Raiffeisenbank Schwechat

MIT MUSIK ZUR MENSCHLICHKEIT

IBAN: AT96 3282 3000 0101 2061

BIC: RLNWATWW823